Startseite / Neuigkeiten / DiNeNa im MDR-Fernsehen

DiNeNa und die Schauener Landfleischerei standen zum Thema Nahversorgung für „MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE“ vor der Kamera

Einen halben Tag lang begleitete Alexander Kühne, Journalist beim MDR SACHSEN-ANHALT, das Projekt DiNeNa. Auf dem Campus der Hochschule Harz sowie vor Ort bei der Schauener Landfleischerei erhielt er einige Einblicke in unsere Arbeit. Den fertigen Beitrag können Sie noch im März in der Sendung MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE sehen.

Austausch zum regionalen Online-Marktplatz

Mit Kamera, Mikrofon und Kopfhörern ausgestattet besuchte MDR-Reporter Alexander Kühne die Schauener Landfleischerei. Das in Osterwieck ansässige Unternehmen ist eines der ersten auf dem zukünftigen regionalen Online-Marktplatz. Kühne nutzte den Besuch nicht nur für ein Interview mit Vasilica Niebling, welche zusammen mit ihrem Mann die Fleischerei leitet. Er war auch beim Austausch zwischen DiNeNa und dem Fleischerei-Team dabei. So sprach Niebling am heutigen Tag mit Projektmitarbeiterin Anja Klinner über ihre Ideen zur Produktfotografie. Denn: Die angebotenen Waren sollen auf der zukünftigen Plattform natürlich ansprechend präsentiert werden. Weiterhin stimmte sich Projektmitarbeiter Oliver Otto mit dem Fleischerei-Team darüber ab, wie bestellte Produkte mit Hilfe von QR-Codes schnell und einfach von Kunden abgeholt werden könnten.

MDR-Reporter Alexander Kühne bereitet das Interview mit DiNeNa-Projektleiterin Andrea Heilmann vor – im Hintergrund: Projektmitarbeiter Oliver Otto
(Titelbild: Vasilica Niebling von der Schauener Landfleischerei stellt sich den Fragen von Alexander Kühne)

Nahversorgung weiterentwickeln

Auf dem Campus der Hochschule Harz gab das DiNeNa-Team Kühne weitere Einblicke in den Arbeitsalltag. So präsentierte Otto dem MDR-Reporter in seinem Büro einige technische Geräte – von Tablet über Kamera bis zum QR-Code-Scanner. Diese sollen zusammen mit entsprechender Software für die Nahversorgung nutzbar gemacht werden. Im Interview mit dem Projektteam erfuhr der Journalist schließlich, dass die Hochschule Harz noch weitere Erzeuger und Händler der Region sucht, die die Nahversorgung im ländlichen Raum zusammen mit DiNeNa gestalten wollen.

Zu sehen im MDR

Der fertige Beitrag wird in den nächsten Tagen in der Sendung MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE ab 19:00 Uhr ausgestrahlt. Danach ist er noch eine Woche lang in der Mediathek zu finden.

Update am 08.04.2021

Haben Sie ihn gesehen? Am 29.03.2021 zeigte MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE den beschriebenen Beitrag.
Das DiNeNa-Team dankt für die tolle Zusammenfassung des Projektes und der Idee des Online-Marktplatzes.

Interessieren auch Sie sich für eine Zusammenarbeit mit DiNeNa?

Erfahren Sie, wie Sie mitmachen können