Startseite / Neuigkeiten / Spannender Austausch bei Online-Informationsveranstaltung

Welchen Mehrwert bringt ein regionaler Online-Marktplatz? Welche Funktionen kann er bieten? Um diese und andere Fragen ging es am 20.04.2021 bei einer virtuellen Infoveranstaltung des DiNeNa-Projekts.

In zwei Runden präsentierte das Projektteam am vergangenen Dienstag zunächst Ziele und Inhalte des DiNeNa-Projekts. Vor allem aber ging es um den geplanten Online-Marktplatz. Die Veranstaltungen endeten jeweils mit einem angeregten Austausch über Funktionen, Vorteile für Anbieter und Kunden sowie die Verstetigung der Plattform.

Einblicke in Projekt und Plattform

Natürlich hätten die Projektmitarbeitenden Oliver Otto und Anja Klinner ein persönliches Treffen bevorzugt. Aber auch der Einladung zu einem virtuellen Treffen waren schließlich einige Interessenten aus Unternehmen, öffentlicher Verwaltung und Politik – auch über die Grenzen Sachsen-Anhalts hinaus – gefolgt. Jeweils um 10:00 und um 15:00 Uhr erhielten alle Teilnehmenden eine kurze Einführung in das Projekt DiNeNa und dessen Ziele. Im Mittelpunkt stand dann aber der zukünftige Online-Marktplatz. Oliver Otto präsentierte das System aus Kunden- sowie Anbieterperspektive und führte einen Bestellprozess vor. Dabei machte er deutlich, dass einige Funktionen, beispielsweise die Rückmeldung an bestellende Kunden, noch getestet und bald mit den Projektpartnern zusammen finalisiert werden.

Spannender Austausch auch bei virtuellem Treffen

Was haben Anbieter und Kunden von einem Online-Marktplatz? Wie könnten auch ältere, weniger technikaffine Zielgruppen erreicht werden? – Trotz virtueller Zusammenkunft entstand schließlich ein spannender Austausch von Erfahrungen und Ideen zu diesen und anderen Fragen. Die Vorteile für Anbieter reichen von verbesserter Sichtbarkeit bis hin zu einem zusätzlichen Umsatzpotenzial bei regional orientierten und digital affinen Zielgruppen. Außerdem soll die Vernetzung zwischen den Unternehmen für weitere Synergien sorgen. Für Endkunden würde die Plattform die Möglichkeit bieten, regionale Unternehmen und ihre angebotenen Produkte kennenzulernen und zu finden. Außerdem erspart man sich nach bequemer Vorbestellung die eventuelle Wartezeit im Ladengeschäft. Und was die Technikaffinität anbelangt, so machte eine Teilnehmerin darauf aufmerksam, dass viele der Generation 70+ mittlerweile durchaus fit in Sachen Internet sei.

Impulse für die weitere Arbeit

Die Impulse aus den Gesprächen wird das DiNeNa-Team nun in die weitere Arbeit einfließen lassen, darunter auch Ideen zur Verstetigung der Plattform. Dem positiven Feedback zufolge konnten auch alle Teilnehmenden etwas für sich mitnehmen. Das DiNeNa-Team dankt allen, die dabei waren, und freut sich auch zukünftig auf den Austausch mit ihnen.

Sie möchten mehr über den geplanten Online-Marktplatz erfahren?

Mehr dazu

Sie möchten wissen, wo wir noch unterstützen und wie Sie mitmachen können?

Mehr dazu